Höhere Renten statt höheres Rentenalter!Höhere Renten statt höheres Rentenalter!

Nach der Annahme von AHV 21 fordern wir höhere AHV-Renten und die rasche Umsetzung der Lohngleichheit! Gegen weitere Verschlechterungen bei den Renten wehren wir uns entschieden!

Mehr Infos

SNB-Initiative: Jetzt unterschreiben!

Mit der Nationalbank-Initiative soll ein Teil der Nationalbank-Gewinne an die AHV gehen! Zudem sollen die Einnahmen aus den Negativzinsen an die Bevölkerung zurückfliessen.

Mehr Infos zur Initiative

« Das Ja zu AHV 21 bedeutet, dass die Frauenrenten gekürzt werden. Ausgerechnet! Schon bisher haben die Frauen einen Drittel weniger Rente als die Männer. Wir müssen jetzt dringend Lohngleichheit, gleiche Renten und die Gleichstellung durchsetzen! »

Vania Alleva, Präsidentin Unia

Aktuell

Die Annahme von AHV 21 ist ein Affront für viele Frauen. Obwohl sie weiterhin viel tiefere Löhne und Renten haben als Männer, müssen die Frauen…

Weiterlesen

AHV 21 bedeutet AHV-Abbau! Die Reform will Frauen länger arbeiten lassen. Das kommt einer Rentenkürzung von 26'000 Franken gleich. Und bei einer…

Weiterlesen

Heute haben sich rund 50 Coop-Angestellte zur Coop-Konferenz der Unia getroffen. Sie diskutierten die bevorstehende Abstimmung über AHV 21. Weiter…

Weiterlesen